Datenschutzrichtlinie

Datenschutzrichtline|Privacy Policy 

Information zur Datenverarbeitung nach Art. 13 und 14
der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Wir informieren Sie hiermit über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Ihnen zustehenden Datenschutz – rechtlichen Ansprüche und Rechte. Der Inhalt und Umfang der Datenverarbeitung richtet sich maßgeblich nach den jeweils von Ihnen beantragten bzw. mit Ihnen vereinbarten Produkten und Dienstleistungen.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Name und Anschrift des Verantwortlichen

MAG Mental Acrobatics Group
Dir. Richard Novy
Arsenal Objekt 16 Top 66
1030 Wien
AUSTRIA
Telefon|Phone: +43 1 40600970
Email: office@magsecurity.at

Vertreter innerhalb der Europäischen Union

MAG Mental Acrobatics Group
Dir. Richard Novy
Arsenal Objekt 16 Top 66
1030 Wien
AUSTRIA
Telefon|Phone: +43 1 40600970
Email: office@magsecurity.at
Inhaber: Richard Novy 100%

Datenschutzverantwortlicher

Dir. Richard Novy
Telefon|Phone: +43 1 40600970
Email: office@magsecurity.at

Allgemeines zum Datenschutz im Unternehmen

Unserem Unternehmen ist der Schutz Ihrer Daten sehr wichtig. Sie können darauf vertrauen, dass wir im Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten die größtmögliche Vorsicht walten lassen und unsere in den geltenden Datenschutzgesetzen festgelegten Pflichten einhalten. In dieser Datenschutzrichtlinie (“Richtlinie”) wird erläutert, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen und verarbeiten, wenn Sie unsere Produkte und Dienste nutzen und wir Ihnen Produkte und Dienste zur Verfügung stellen. Diese Richtlinie regelt den Umgang mit personenbezogenen Daten, die Sie uns mitteilen. Wo es gesetzlich vorgesehen ist, benachrichtigen wir Sie oder holen vorher Ihre Zustimmung ein. Diese Richtlinie gilt ausnahmslos für alle Kunden unseres Unternehmens. Außerdem gilt sie für alle Besucher unserer Webseiten, egal ob es sich dabei um Kunden unseres Unternehmens handelt oder nicht. Bitte lesen Sie sich diese Richtlinie, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie sämtliche Nutzungsbedingungen durch, die sich auf Produkte und Dienste beziehen, für die Sie sich angemeldet haben. Diese Richtlinie kann sich von Zeit zu Zeit ändern. Schauen Sie daher bitte regelmäßig auf unsere Webseite um zu prüfen, ob sich die Richtlinie geändert hat. Unsere Produkte und Dienste beinhalten in einigen Fällen Links auf Webseiten anderer Unternehmen. Diese Unternehmen können wiederum über eigene Datenschutzrichtlinien verfügen. Wir empfehlen Ihnen, sich auch mit den Datenschutzrichtlinien dieser Unternehmen vertraut zu machen. Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für die Datenschutzpraxis oder Inhalte, die sich auf Produkte oder Dienste dieser Unternehmen beziehen (Haftungsausschluss).

Offenlegung und Transparenz

Zweck dieser Datenschutzrichtlinie ist es, alle Nutzer über den Umgang unseres Unternehmens mit personenbezogenen Daten sowie über die Datenschutzpolitik des Unternehmens zu informieren. Da Kunden auf der Website die Möglichkeit haben, konkrete Anfragen zu stellen und bestimmte Informationen zu beziehen, benötigt unser Unternehmen gegebenenfalls Informationen über die Identität des Kunden und die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme. Das gegenwärtige Angebot auf der Website unseres Unternehmens ständig aktualisiert. Unser Unternehmen bittet aus diesem Grund alle Nutzer unter Angabe ihrer Tätigkeitsbereiche und Geschäftsfelder Hinweise zu erteilen und entsprechende Informationen über Vorstellungen von und Erfahrungen mit Produkten und Dienstleistungen unseres Unternehmens zu übermitteln.

Welche Daten werden verarbeitet und aus welchen Quellen stammen diese Daten?

Je nach Art unserer Dienste und Produkte erfassen wir unter Umständen folgende personenbezogene Daten. Wo es gesetzlich vorgesehen ist, verständigen wir Sie vorab oder holen Ihre ausdrückliche Zustimmung ein. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen der Geschäftsbeziehung von Ihnen oder von einem von Ihnen beauftragten Vertriebspartner erhalten. Zudem verarbeiten wir Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Firmenbuch, Vereinsregister, Grundbuch, Medien) zulässigerweise erhalten haben. Zu den personenbezogenen Daten zählen beispielweise Ihre Personalien (Name, Adresse, Kontaktdaten, berufliche Angaben etc.), Legitimationsdaten (z.B. Ausweisdaten, Gewerbescheine, Firmenbucheinträge). Darüber hinaus können darunter auch Auftragsdaten (z.B. Zahlungsaufträge), Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtung (z.B. Umsatzdaten), Informationen über Ihren Finanzstatus (z.B. Bonitätsdaten, Scoring- bzw. Ratingdaten, etc.), Werbe- und Vertriebsdaten, Dokumentationsdaten (z.B. Beratungsprotokolle), Registerdaten, Bild- und Tondaten (z.B. Fotos, Video- oder Telefonaufzeichnungen),  Verarbeitungsergebnisse, die wir selbst generieren sowie Daten zur Erfüllung gesetzlicher und regulatorischer Anforderungen sein.  Im Punkt 3.2. werden nun die Sie betreffenden Datenkategorien gelistet, wie folgt:

Welche Kategorien von Daten verarbeiten wir?

 Kategorie 1 – Stammdaten
betriebliche Stammdaten, Firmenname, Firmenwortlaut, Firmenzusatz, Interne Systemnummer, Adresse, Postleizahl, Ort, Land, allgemeine Telefonnummer, allgemeine Email Adresse, Webseite, UID, Firmenbuchnummer, Währung zur Rechnungslegung, Zuordnung Bankverbindung, Zahlungsziel, Stundensätze, Kundenbetreuer intern, Lieferantennummer im Fremdsystem, Abweichende Rechnungsadresse, Abweichende Lieferanschrift, Status aktiv/passiv (passiv = länger keine Kundenbeziehung bzw. Bestellung, gekündigter Kunde) und weitere Daten, mit deren Hilfe wir Sie identifizieren oder kontaktieren können, die wir direkt von Ihnen erhalten.

Kategorie 2 – Personendaten
Vorname, Nachname, Titel, Anrede, Funktion im Unternehmen, interne Systemnummer, Telefondurchwahl, Fax, Durchwahl, Mobiltelefonnummer, Private Telefonnummer, Private Mobiltelefonnummer (nur durch persönliche Bekanntgabe), persönliche Email Adresse im Unternehmen, Status aktiv/passiv (passiv = z.B. ausgeschieden aus dem Unternehmen), Profitcenter, Abteilung und weitere Daten, mit deren Hilfe wir Sie identifizieren oder kontaktieren können, die wir direkt von Ihnen erhalten.

Kategorie 3 – Daten im Tagesgeschäft
Bestell-, Vertrags-, Abrechnungs- und Zahlungsdaten, Leistungsdaten, Korrespondenz, also Daten, die Sie uns übermitteln, um unsere Dienste nutzen zu können. Dazu zählen Kontonummer und Bankleitzahl, Rechnungsadresse und Daten, die Sie uns im Zuge von Anfragen, Bestellungen oder Kontaktanfragen über unsere Produkte und Dienste zukommen lassen.

Kategorie 4 – Zahlungen
Zahlungsausfälle, also Daten, die Sie uns übermitteln, um unsere Dienste nutzen zu können. Dazu zählen Kontonummer und Bankleitzahl, Rechnungsadresse und Daten, die Sie uns im Zuge von Anfragen, Bestellungen oder Kontaktanfragen über unsere Produkte und Dienste zukommen lassen.

Kategorie 7 – Emails
Bestandsdaten“ – Name , E-Mail-Adresse, ggf. weitere Headerdaten, Inhaltsdaten“ (Inhalte von E-Mails – „Body“)

Kategorie 8 – IT Dokumentation
Interne LAN IP Adressen, Externe WAN IP Adressen, DNS Daten (z.B. MX Records, TXT, CNAME, A und ähnliche Einträge), Gerätehersteller, Modelnummer, Seriennummer, Firmware Version, Betriebssystem, Versionsnummer, Freischaltungscodes, Software, Versionsnummer, Freischaltungscodes, Gerätenamen, Lizenzcodes, Token, Freischaltungscodes, Laufwerksbezeichnungen, Datenordnerstruktur, Rechtevergaben, Administrative Accounts, Zugangsdaten zu externen Dienstleistern (z.B. Provider, SIP, Email, Cloudsysteme, …), Passwörter für Services (z.B. Email Passwörter, FTP, Webseiten, Datenbanken, Cloudservices, …), Verwendete Ports, Services, Zugangspunkte, Verschlüsselung & Zertifikate, Konfigurationen (z.B. Backup von Einstellungen), Snapshots, Nachrichtenflüsse, Backupflüsse, Prozessbeschreibungen, Telefonanschlüsse, SIP Daten, Mobile Daten, Zugangscodes für Gebäude, Alarmanlagen, VPN Daten und Zugangscodes

Daten zur allgemeinen Nutzung
sind Informationen, die generiert werden, während Sie unsere Produkte und Dienste in Anspruch nehmen, zum Beispiel wenn Sie über unser Netzwerk einen Anruf tätigen, im Internet surfen, unsere Webseiten aufrufen. Wir verwenden keine personenbezogenen Daten zur allgemeinen Nutzung außer zum Zwecke der Bereitstellung und Abrechnung unserer Produkte und Dienste wie zum Beispiel, technischer Support, Rechnungslegung, Hard- und Software Upgrades, Inkasso oder Bonitätsprüfungen.

Sonstige personenbezogene Daten
sind Daten, die wir im Einklang mit geltenden Gesetzen aus öffentlich zugänglichen Quellen oder von Kreditschutzverbänden beziehen können. Wenn Sie uns personenbezogene Daten anderer Personen übermitteln, erfassen wir diese möglicherweise ebenfalls. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn Sie eines unserer Produkte als Geschenk für jemand anderen kaufen.

Serviceorientierte Verarbeitung und Verwendung von Daten

Datenn werden von unserem Unternehmen ausschließlich dann verarbeitet und verwendet, um Kunden ein bestmögliches Service bieten zu können. Die Daten helfen etwa bei der Abwicklung von Transaktionen, bei der Übermittlung von Informationen über Produkte und Dienstleistungen unseres Unternehmens sowie bei der weiteren Verbesserung der Website. Kreditkarteninformationen von Kunden werden ausschließlich in Verbindung mit Zahlungen eingesetzt und für andere Zwecke weder gespeichert noch weiterverarbeitet. Eventuell wird unser Unternehmen den Nutzern der Website Informationen über Produkte und/oder Dienstleistungen zukommen lassen und Nutzer auch um deren Meinung zur Entwicklung und Weiterentwicklung von bitten. Nutzer werden immer die Möglichkeit haben die Erteilung solcher Informationen zu unterlassen und für die Zukunft derartige Anfragen und Informationen abzulehnen. Unser Unternehmen wird sich in diesem Fall nach bestem Wissen und Gewissen darum bemühen, dass Nutzern der Website keine weiteren Informationen zugesandt werden. Außerdem kann jeder Nutzer bereits zuvor erklären, keine derartigen Anfragen und Informationen erhalten zu wollen.

Wozu verwenden wir personenbezogene Daten?

Es liegt in der Natur unserer Dienste und Produkte, dass wir Daten über Sie und Ihre Produkte erfassen. Wir legen Wert darauf, unsere Produkte und Dienste einfach, persönlich und verlässlich zu gestalten. Deshalb streben wir ständig danach, unsere Dienste und Produkte zu verbessern und sie möglichst gut an Ihre persönlichen Bedürfnisse anzupassen. Aus den folgenden Gründen können wir daher personenbezogene Daten erfassen (wobei wir Sie gegebenenfalls verständigen oder Ihre Zustimmung einholen):

Um Ihnen unsere Produkte und Dienste zur Verfügung stellen zu können.
Wir verwenden die Kontakt-, Konto-, und Servicedaten sowie Daten zur allgemeinen Nutzung, um unsere Produkte und Dienste einzurichten und zu warten und natürlich für administrative Zwecke. Dazu zählen zum Beispiel Beschaffung, technischer Support, Upgrades von Hardware und Software, Rechnungslegung, Inkasso und Bonitätsprüfungen.

Um Ihnen neue Produkte und Dienste vorstellen zu können.
Manchmal informieren wir Sie über zukünftige Funktionen unserer Produkte und Dienste, die Sie interessieren könnten. Im Abschnitt „So können Sie sich an- oder abmelden“ wird erklärt, wie Sie Ihre Einstellungen aktualisieren können, um Informationen zu erhalten oder nicht.

Um Ihnen den Erwerb von Waren und Dienstleistungen unserer Handelspartner zu ermöglichen.
Zeitweise stellen wir Ihnen, während Sie unsere Produkte und Dienste nutzen, auf dem Bildschirm oder online besondere Angebote vor und bieten Ihnen an, Waren und Dienstleistungen von unseren Partnern zu kaufen. Das können Werbeunternehmen, Veranstalter, Anbieter von Hard- und Software, Anwendungen oder App Stores sein (hier zusammenfassend als „Handelspartner“ bezeichnet). Wenn Sie eines dieser Angebote nutzen oder eine solche Transaktion durchführen möchten, kann es vorkommen, dass wir Ihre dafür erforderlichen personenbezogenen Daten an die Handelspartner weiterleiten, die dafür verantwortlich sind. Die Daten werden von von unserem Unternehmen ausschließlich mit Ihrer Zustimmung zu diesen Angeboten bzw. Ihren Anfragen erfasst und offengelegt, die Zustimmung erhalten wir bereits durch Ihre Interessensbekundung an unseren Produkten oder Dienstleistungen, sowie Produkten und Dienstleistungen unsere Handelspartner. Nachdem Ihre Anfrage bearbeitet wurde, können die Handelspartner Ihre personenbezogenen Daten verwenden, um Ihnen weitere Informationen zukommen zu lassen, die Sie interessieren könnten. Die Nutzung der personenbezogenen Daten durch die Handelspartner unterliegt den jeweiligen Datenschutzrichtlinien dieser Unternehmen. Falls Sie Fragen zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Handelspartner haben, lesen Sie bitte in deren Richtlinien nach.

Um unsere Leistungen bewerten zu können.
Manchmal nutzen wir personenbezogene Daten, um Sie um Ihr Feedback zu unseren Produkten und Diensten, unserem Kundendienst, unserer Wartungen und unserem Betrieb zu bitten. Sofern dies nach geltendem Recht zulässig ist, können wir personenbezogene Daten dazu verwenden Kundenanfragen zu beantworten und Betrug zu verhindern oder aufzudecken. Wir können außerdem Ihre Kommunikation mit uns, wie etwa E-Mails und Telefongespräche, aufzeichnen oder speichern. Dies erfolgt zum Zweck von Schulungen, Qualitätssicherung und zur Speicherung von Details über die Produkte und Dienste, die Sie bei uns bestellen. Wir speichern jedoch keine Telefongespräche ohne Ihre vorherige Zustimmung.

Um unseren rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen.
Manchmal sind wir gesetzlich verpflichtet, persönliche Daten offenzulegen, um ein Gerichtsverfahren zu unterstützen oder behördlichen Vorgaben/ Anfragen nachzukommen. Im Zuge eines anhängigen Gerichtsverfahrens können die Daten ohne Ihre Einwilligung und Verständigung offengelegt werden. Wir behalten uns das Recht vor, den behördlichen Zugriff auf persönliche Daten anzufechten.

Sonstige Arten der Nutzung
Wir können anonyme und gesammelte Informationen dazu nutzen, Berichte und Analysen darüber zu erstellen, welche Arten von Inhalten und/ oder Werbeeinschaltungen angesehen oder übersprungen werden. Sie können auch zu Forschungszwecken oder sonstigen rechtmäßigen unternehmerischen Zwecken verwendet werden. office@magsecurity.at

Zustimmungspflichtige Vorabinformation

Personenbezogene Daten, die schriftlich, fernmündlich oder online in jedglicher Art übermittelt wurden, werden exakt nach den hier festgelegten Bestimmungen behandelt. Für den Fall, dass von diesen Bestimmungen abgewichen wird, wird die vorherige Zustimmung des/der Betroffenen eingeholt.

Aktualität, Information und Richtigstellung

Unser Unternehmen aktualisiert und berichtigt die vorhandenen Datenbestände an personenbezogenen Daten ständig. Nutzer haben jederzeit die Möglichkeit unser Unternehmen über Änderungen ihre personenbezogenen Daten zu informieren. Die Daten werden dann entsprechend aktualisiert und berichtigt. Nutzer werden gebeten alle Anfragen zum Thema Aktualität, Richtigstellung und Löschung ihrer personenbezogenen Daten sowie alle Auskunftsbegehren bzgl. ihrer personenbezogenen Daten an folgende E-Mail-Adresse zu senden office@magsecurity.at

Aufbewahrung von Daten

Wir dürfen personenbezogene Daten nur so lange speichern, wie dies zur Erfüllung des speziellen und legitimierten Geschäftszwecks, für den wir sie erhoben haben, nötig ist, es sei denn, eine längere Speicherung der personenbezogenen Daten ist gesetzlich vorgeschrieben. Zudem sind bei der Speicherdauer die gesetzlichen Verjährungsfristen, die z. B. nach dem Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch (ABGB) in bestimmten Fällen bis zu 30 Jahre (die allgemeine Verjährungsfrist beträgt 3 Jahre) betragen können, zu berücksichtigen. Für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung (von der Anbahnung über die Abwicklung bis hin zur Beendigung eines Vertrags) sowie darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Diese ergeben sich u. a. aus dem Unternehmensgesetzbuch (UGB) oder dem der Bundesabgabenordnung (BAO), sowie den dezitieren Gesetzespunkten: 29 BFA-VG, § 132 Abs. 1 BAO, $ 212 UGB, DSAG 2018, VO 580/2016, § 54 DSG.

Rechte der Betroffenen

So können Sie sich an- oder abmelden
Manchmal kontaktieren wir Sie, um Sie über Produkte und Dienste zu informieren, die Sie interessieren könnten. Das erfolgt auf freiwilliger Basis. Falls Sie nicht mehr zu Marketing-Zwecken von uns kontaktiert werden möchten, können Sie sich auf verschiedene Arten abmelden (zum Beispiel per E-Mail, Telefon oder Post) oder sich an unseren Kundendienst wenden. Unseren Kundendienst erreichen Sie über den Abschnitt Kontakt auf unserer Webseite.

Welche Rechte habe ich?
Sie haben das Recht, unvollständige, unrichtige, unangemessene oder veraltete personenbezogene Daten löschen oder aktualisieren zu lassen. Bitte verständigen Sie uns, wenn Sie der Meinung sind, dass Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben, unvollständig, unrichtig, unangemessen oder veraltet sind. Wir werden die Daten innerhalb des gesetzlich vorgeschriebenen Zeitraums korrigieren oder löschen. Sie haben das Recht, zu erfahren, welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben. Sie haben auch das Recht, eine erteilte Zustimmung zur Nutzung Ihre personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken jederzeit zu widerrufen. Bitte wenden Sie sich an den Kundendienst, wenn Sie keine Marketinginformationen und keine Anrufe zu Werbezwecken mehr von uns erhalten möchten. Den Kundendienst erreichen Sie über den Abschnitt „Kontakt“ auf unserer Webseite. Bitte beachten Sie in dem Zusammenhang, dass wir Ihnen bestimmte Dienste möglicherweise nicht mehr anbieten können, wenn Sie uns untersagen, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Datensicherheit

Unser Unternehmen bemüht sich nach besten Kräften personenbezogene Daten entsprechend dem Stand der Technik vor zufälliger und unrechtmäßiger Zerstörung und vor Verlust zu schützen und darum, dass die Verwendung der Daten ordnungsgemäß erfolgt und, dass diese Daten Unbefugten nicht zugänglich sind. Unser Unternehmen ist berechtigt kritische Daten verschlüsselt zu speichern und auch in externen Datensicherungseinrichtungen, die den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen, und innerhalb der EU agieren zu Sicherungzwecken zu lagern.

Wie schützen wir personenbezogene Daten?

Wir setzen alles daran, Ihre Privatsphäre zu schützen und haben zu diesem Zweck viele unserem Unternehmen zumutbare Maßnahmen gesetzt. Wir haben Personen in unserem Unternehmen offiziell damit beauftragt, für die Sicherheit unseres Netzwerks zu sorgen und unsere Infrastruktur und unsere Informationssysteme bestmöglichst zu schützen und zu unterstützen. Wir haben Lösungen zum Schutz personenbezogener Daten implementiert. Diese gliedern sich in technische Lösungen und Richtlinien und sind von angebotenem Produkt zu Produkt oder Dienst zu Dienst verschieden. Beispiele für solche Lösungen sind zum Beispiel der Schutz von Passwörtern, Verschlüsselung, Firewalls, Antivirus-Programme, Erkennung unerlaubter Zugriffe und Anomalien.

Datengeheimnis

Die Mitarbeiter, Geschäfts- und Kooperationspartner unseres Unternehmens sind auch nach Beendigung ihres Arbeitsverhältnisses über einen bestimmten Zeitraum zur Wahrung des Datengeheimnisses verpflichtet.

Weiterentwicklung und Datenschutz

Die Datenschutzpolitik unseres Unternehmens wird von dem Bekenntnis zu aktivem Datenschutz und zur Wahrung des Datengeheimnisses getragen. Als die wesentliche Aufgabe einer erfolgreichen Datenschutzpolitik sieht unser Unternehmen die ständige Weiterentwicklung und Verbesserung der Datenschutzstandards unseres Unternehmens.

An wen kann ich mich im Zusammenhang mit dieser Richtlinie wenden?

Falls Sie Anmerkungen oder Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie haben oder Sie wissen möchten, welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben, wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter bzw. für den Datenschutz zuständige Person. Die E-Mail-Adresse lautet office@magsecurity.at

Formalbestimmungen und anwendbares Recht

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie bzw. Nutzungsbedingungen ungültig sein, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Diejenige Regelung, die dem beabsichtigten Zweck am nächsten kommt, soll an die Stelle der ungültigen Bestimmung treten. Änderungen der gegenständlichen Datenschutzritchlinie bzw. Nutzungsbedingungen sind jederzeit möglich und werden mit dem der Erstveröffentlichung folgenden Tag rechtswirksam. Für diese Datenschutzrichtlinie bzw. Nutzungsbedingungen gilt österreichisches Recht. Ausgeschlossen sind seine Verweisungsnormen und das UN-Kaufrecht. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten zu diesem Vertrag und Erfüllungsort ist jeweils Wien. Verbraucher: Für Klagen gegen Verbraucher ist laut § 14 österreichischen Konsumentenschutzgesetzes Gerichtsstand deren Wohnsitz, gewöhnlicher Aufenthalt oder Beschäftigungsort, wenn dieser im Inland liegt.

Datenschutz Dokumente & Verträge

Einwilligungserklärung

Geheimhaltung

AV Vertrag allgemein

AV Vertrag Wartung